68. Österreichischen Staatsmeisterschaft der Körper- und Sehbehinderten

März 14, 2016 5:34 pm
Vroni_Irmi_Aigner

Vom 10. bis 13.3. fanden in Mellau/Vorarlberg die Österreichischen Staatsmeisterschaften mit internationaler Beteiligung (IPCAS Punkte Rennen und AlpenCup Rennen) statt.
Am Freitag wurde der Super-G und die Super-Kombi ausgetragen. An diesem Tag holte Martin Würz den Vizestaatsmeister-Titel in der Super-Kombi nach Niederösterreich. Hubert Mandl wurde bei der Super-Kombi dritter!
Beim Slalom am Samstag wurde Vroni Aigner mit Guide Irmi Aigner (ÖSV C-Kader) in der Klasse der Sehbehinderten Damen Staatsmeister und ihre jüngere Schwester Barbara Aigner mit Guide Christian Aigner (Vater) wurde bei der Staatsmeisterwertung dritte.

Der Bruder Johannes Aigner mit Guide Lisi Aigner wurde bei den Sehbehinderten Herren in der Staatsmeisterwertung ebenfalls dritter.
Martin Würz wurde an diesem Tag bei den stehenden Herren wieder Vizestaatsmeister.

Am Sonntag beim Riesenslalom konnten Vroni und Irmi Aigner sich nochmal zum Österreichischen Staatsmeister kühren. Ihre Geschwister wurden wie am Vortag wieder dritte (Barbara bei den Damen und Johannes bei den Herren).
Für Martin Würz verlief der Sonntag leider nicht erfolgreich, er fiel im ersten Durchgang aus.


Kategorie