Kategorie-Archiv für

NÖ-LM 2016 Lackenhof
Versehrtensport | 15. Februar 2016

Landesmeisterschaften des NÖVSV

Am Samstag, den 13.2.2016 wurden bei besten Wetter- und Pistenverhältnissen die Landesmeisterschaften für Körperbehinderte in Lackenhof am Ötscher ausgetragen.
In einem auf der Fuchswaldpiste sehr selektiv gesetzten Riesentorlauf wurden in zwei Durchgängen Artikel ansehen

2016_01_31_Aigners_ Veysonnaz
Versehrtensport | 2. Februar 2016

Aigner Schwestern räumen alles ab

Für Veronika und Irmgard Aigner vom WSV Semmering ging es am Dienstag nach Veysonnaz/Schweiz zum Handicap FIS Rennen. Nach einem Trainingstag standen Donnerstag und Freitag zwei RTL-Rennen am Programm. Insgesamt waren zehn Nationen am Start. Beim ersten Rennen fuhren die Aigners von allen Damen und Herren die zweitschnellste Zeit und am Freitag sogar die Tagesbestzeit. Samstag und Sonntag waren die SL Rennen geplant. Artikel ansehen

2016_01_23_Martin Wuerz_WC_StMoritz
Versehrtensport | 25. Januar 2016

Erster Weltcup-Podiumsplatz für Martin Würz

In St. Moritz standen am 22. und 23.  Jänner zwei  Weltcuptorläufe auf dem Programm – während sich der Niederösterreicher Martin Würz mit Platz 3 über einen Podestplatz freuen durfte und somit seinen ersten Weltcup Podimsplatz seiner Karriere sicherte, musste er sich tags darauf als bester Österreicher bei den stehenden Herren mit Platz 6 zufrieden geben.

Trotz eines Ausfalls gestern, ging der Sieg  an den Russen Aleksei Bugaev, der mit 500 Punkten die Gesamtweltcupführung klar übernommen hat. Artikel ansehen

2015_11_17_Aigner_Landgraaf
Versehrtensport | 18. November 2015

Niederösterreicher fuhren Top-Platzierungen ein

Seit Dienstag, 17.11.2015 finden für die Versehrtensportler die ersten Europacup-Rennen der neuen Saison in der Skihalle in Landgraaf (Holland) statt. Der Maissauer Martin Würz holte sich gleich bei seinem ersten Rennen der Saison den Sieg “„Ich konnte das letzte Training am Gletscher super nutzen, um meine Technik zu optimieren. Im letzten Jahr hatte ich zuerst ein paar Probleme in Landgraaf mit der speziellen Schneebeschaffenheit, heuer habe ich gleich vom ersten Rennen an zugeschlagen.”

Auch Claudia Lösch fuhr ebenfalls einen Podestplatz ein und sicherte sich den 2. Rang.

Die junge Gloggnitzerinnen Veronika Aigner mit Guide Irmi Aigner siegten in der Youth-Wertung und konnten sogar die schnellste “Youth”-Tageszeit erzielen – auch schneller als die Burschen. Artikel ansehen