Grasski WM in Kaprun

September 11, 2017 8:49 am
2017_09_11_Noe Gruppe WM Kaprun 2017

 

Vom 5. bis 10. September fand in Kaprun die Grasski Weltmeisterschaft statt. Die Athleten Ingrid Hirschhofer (ASKÖ Hainfeld), Daniela Krückel, Michael Krückel, Marc Zickbauer (alle BSV Voith) und Sascha Posch (WSV Traisen) waren aus Niederösterreich bei dieser WM vertreten. Nach den Eröffnungsfeierlichkeiten am Dienstag stand am Mittwoch gleich der Super-G auf der Maiskogel-Piste am Programm.

Beim Super-G und auch tags darauf bei der Super Kombination gab es, aufgrund der Regenfälle, sehr schwierige Bedingungen. Sascha Posch verpasste im Super-G hier nur um 7 Hundertstel die Bronzemedaille. Daniela Krückel wurde 10., Ingrid Hirschhofer 12., Marc Zickbauer 10. und Michael Krückel wurde 19.

Bei der Super Kombination am Donnerstag kamen drei NÖ-Athleten in die Endwertung. Daniela Krückel wurde 12.. Am 8. Platz landete Marc Zickbauer und am 18. Platz Michael Krückel.

Der erste Durchgang des Slaloms wurde noch im Nebel gestartet, beim zweiten Durchgang schien die Sonne, jedoch nur mehr für 2 NÖ Athleten. Daniela Krückel kam als 7. ins Ziel und 9. wurde Marc Zickbauer.

Am Samstag stand der letzte Bewerb dieser Weltmeisterschaft am Programm. Der Riesentorlauf wurde bei ausgezeichneten Witterungs- und Pistenbedingungen gestartet. Alle NÖ Athleten kamen ins Ziel und belegten folgende Platzierungen: 7. Daniela Krückel, 12. Ingrid Hirschhofer, 9. Marc Zickbauer, 13. Sascha Posch, 20. Michael Krückel.

Im Slalom und RTL durfte Sebastian Posch (WSV Traisen) als Vorläufer an den Start gehen, da er nächstes Jahr bereits bei den Junioren startet.

 

 

 


Kategorie ,