Sascha Posch erster Österreicher nach 15 Jahren im Finale

Februar 5, 2016 11:39 am
2016_02_04_Posch Sascha_Valmalenco_klein

Sascha Posch vom WSV Traisen hat am 4. Februar beim Europacup-Buckelpistenrennen in Valmalenco/Italien als erster Österreicher nach 15 Jahren das Finale erreicht.
Bei extrem schwierigen Bedingungen konnte er mit zwei soliden Läufen den 7.Platz erreichen.
Auch die anderen österreichischen Athleten konnten Top-Resultate erzielen:  Melanie Meilinger wurde hervorragende Vierte, Gina Pfeiffer belegte Platz 13, Katharina Ramsauer Platz 14, Thomas Aigner konnte sich den 23. Platz sichern.


Kategorie