Skirollerbewerb in Gmünd – Langlaufen im Sommer

August 28, 2017 3:14 pm
Skirollercup_Gmuend_2017_08_27

Tolle Leistungen zeigten die Langläufer beim ersten Bewerb des NÖ Skirollercups in Gmünd. Auf Initiative des LSV NÖ wurde erstmals ein Skirollercup ins Leben gerufen. Beim ersten Bewerb der Serie durfte der SC Nordwald 37 Athleten aus NÖ und Wien im Fahrsicherheitszentrum Waldviertel der Fahrschule Weber begrüßen. Bei warmen Temperaturen galt es für die Athleten ein vielfältiges Programm zu absolvieren.

Zu Beginn der Wettkämpfe stand für alle Teilnehmer ein Sprint auf dem Programm, bei dem um die besten Startplätze für den Hauptbewerb gekämpft wurde. Im Hauptbewerb hatten die Athleten entsprechend ihrer Altersklasse Strecken über 3,2 km, 4,8 km oder 8 km zu bewältigen. Tagesbestzeit über 8 km lief Philip Wieser vom WSV Traisen mit einer Zeit von 18:34,50 Minuten und sicherte sich damit den Sieg in der Klasse Jugend II männlich. Als Schnellster über 3,2 km konnte Florian Steiner vom 1. SVG Hohe Wand die Klasse der Schüler für sich entscheiden. Philipp Fellner vom USC Lilienfeld siegte in der Klasse Schüler II und lief über die 4,8 km die schnellste Zeit.

Für die Jüngsten hat sich der SC Nordwald mit einem Vielseitigkeitsbewerb etwas Besonderes einfallen lassen. Es galt für die Kinder  der Jahrgänge 2007 bis 2009 ihr Können mit dem Skiroller zu zeigen und einen Hindernisparcours zu bewältigen. Als jüngste Teilnehmer stellten sich Julian Müllner und Katja Pelikan der Herausforderung. In der Klasse Kinder II siegte Josef Tost vom 1. SVG Hohe Wand vor Valentin Zwettler vom SC Nordwald, der mit nur zwei Sekunden Vorsprung den 2. Platz vor Elias Eischer vom USC Atomic St. Leonhard erringen konnte.

Im Anschluss an den Bewerb zeigte sich Bürgermeisterin Helga Rosenmayer beeindruckt von den erbrachten Leistungen aller Starter und dem Ablauf der Veranstaltung. Gemeinsam mit LSV NÖ Vizepräsident Thomas Moderbacher, der selbst am Rennen teilnahm, die Siegerehrung vor.

Am 9. und 10. September finden die nächsten beiden Bewerbe des Skirollercups in Wr. Neustadt und in Kirchberg am Wechsel statt. Den Abschluss des Cups bilden die Rennen am 23,. September auf der Donauinsel in Wien und am 24. September in St. Pölten, wo auch der Landesmeister ermittelt wird.

Ergebnis Skirollerbewerb

Ergebnis Vielseitigkeitsbewerb

Fotos

 

 

 


Kategorie