Telemark: Weltcup Punkte für Gregor Ribarich

Januar 21, 2014 9:10 am
Jän_TMA-Gregor-2014

Nach seiner tollen Leistung im Vorjahr bei der Österreichischen Meisterschaft bekam der Mödlinger Gregor Ribarich (SPORTUNION Hinterbrühl) die Chance bei Telemark Weltcup Rennen in dieser Saison an den Start zu gehen. In seinem erst 3. Rennen schaffte er die ersten Punkte.
Ende November am Hintertuxer Gletscher konnte er und seine Schwester Lisa bereits erstmalig Weltcup Luft schnuppern. Der Schneemangel im Osten und die wenigen Trainingstage machten sich jedoch bemerkbar, die Konkurrenz war deutlich stärker. Dieses Wochenende (17.-18.11.2014) stand dann der Bewerb in Rauris am Programm. Bei wenig Schnee aber einer perfekt präparierten Piste schlugen sich die beiden Niederösterreicher bereits viel besser. Die beiden für die SPORTUNION Hinterbrühl startenden Geschwister starteten am Freitag im Classic Sprint Bewerb gegen Wettkämpfer aus 11 Nationen. Nach der steilen und anspruchsvollen Piste mit inkludiertem Sprung und anschließendem Kreisel ging es über eine selektive Skatingstrecke ins Ziel. (Beschreibung des Bewerbes: http://www.telemark-austria.at/rennlauf/disziplinen)
Während Lisa bei Ihrem dritten Weltcuprennen am Freitag noch mit der Ideallinie kämpfte, erreichte ihr Bruder Gregor in seinem ebenfalls dritten Weltcup Einsatz den Sprung unter die Top 30 und holte sich mit Platz 29 die ersten Weltcuppunkte im Telemark Sprint Bewerb. Im Classic Bewerb am Samstag verpasste Gregor Ribarich mit Platz 33 knapp die Weltcuppunkte.

Weitere Informationen über Telemark in Österreich siehe www.telemark-austria.at
Foto Gregor Ribarich © Andreas Hallady


Kategorie