Überseetraining im Sommer 2013, Neuseeland und Australien

September 13, 2013 6:59 pm
September_Kathi_RTL

Nach den guten Trainingstagen im heurigen Frühjahr und zwei Trainingskursen auf den heimischen Gletschern im Juli, gingen heuer drei Athleten des LSV NÖ im August nach Übersee zum Schneetraining. Sarah List flog Anfang August nach Australien und Absolvierte in Thredbo einige sehr gute Trainingstage sowie zwei FIS Slaloms in Thredbo, wo sie beim ersten mit 56,59 FIS-Punkte ein sehr gutes erstes Ergebnis erreichte. Leider fiel sie beim zweiten Rennen aus. Trotzdem konnte sie die Heimreise von Australien nach guten Trainingstagen mit gutem Gefühl antreten.

Katharina Gallhuber (Foto) und Christoph Krenn waren im August in Neuseeland zum Trainieren. Nach sehr guten Trainingstagen im Snowpark und auf Treble Cone nahmen beide Mitte August an den FISRennen in Coronet Peak Teil. Katharina machte bei ihren ersten FIS Einsätzen eine sehr gute Figur und erzielte mit 28,61 FIS Punkten im GS und 37,85 FIS Punkten im SL zwei tolle Ergebnisse. Beim zweiten Einsatz im GS in Coronet Peak Ende August folgte mit 35,85 Punkten ein weiteres gutes Ergebnis. Leider brachte sie ihren zweiten Einsatz im Slalom Anfang September in Treble Cone nicht ins Ziel. Christoph konnte bei den 3 GS Starts in Coronet Peak, die sehr stark besetzt waren leider nicht Punkten. Jedoch war es ein sehr gutes Renntraining für ihn. Für beide war das Training sehr gut, vor allem die Trainingstage mit dem neuem GS – Material waren sehr wichtig, da es doch einige Trainingstage braucht, bis man damit vertraut ist. Nach einer guten Heimreise Anfang September absolvieren beide das weitere Konditionstraining im Trainingszentum Waidhofen an der Ybbs.


Kategorie